Ugotchi Holiday Actiondays - Natur

02.08.2019, mit Fotogalerie

Auch die zweite Woche der UGOTCHI Holiday Actiondays mit dem Thema Natur verging wie im Flug.

Ugotchi Holiday Actiondays - Natur

Sport und Natur miteinander zu verbinden war das Motto der Actiondays vom 29. Juli bis 02. August. Deshalb bewegten wir uns nicht nur in der Halle der VS West, sondern unternahmen vor allem auch einige Ausflüge im Freien, bei denen die Kinder sich spielerisch und sportlich an der frischen Luft, im Wald oder auch einfach mal im Gatsch austoben konnten.

Tag 1

Der Montag begann mit einigen kleinen Spielen, um sich besser kennenzulernen. Anschließend durfte jedes Kind selbst mit Kartoffeldruck ein T-Shirt gestalten, wobei viele einzigartige Kunstwerke enstanden. Nach dem Mittagessen ging es weiter mit dem beliebten Ugotchispiel, bei dem sowohl Schnelligkeit und Geschick, als auch Teamarbeit gefragt ist. Der Tag endete mit einigen bekannten Spielen wie Merkball und Versteinern, aber auch Mattenrutschen begeisterte alle TeilnehmerInnen.

 

Tag 2

Am Dienstag machten wir einen Ausflug in den Motorikpark Hollabrunn. Dort wurden zunächst einmal alle Geräte ausgekundschaftet, bevor schnell jeder eine Lieblingsstation fand. Besonders der kleine Bach, der durch die Anlage fließt, bot jede Menge Möglichkeiten wie Staudamm Bauen, Wasserschlachten oder sogar eine Schlammkur. Aber auch das "Buchstabenspiel", das nicht nur in den Beinen, sondern auch im Kopf, Schnelligkeit forderte, fand neben den Geschicklichkeitsstationen großen Anklang.

 

Tag 3

Mit einer kleinen Wanderung zur Burg Kreuzenstein, beginnend beim Bahnhof Leobendorf, starteten wir in den Mittwoch. Bei Gesang und Grashalmblasmusik schafften es alle bis nach oben, wo wir, nach einer kurzen Pause mit Jause, die Greifvogelschau besichtigten. Diese hinterließ bei jedem, und vor allem bei jenen, die während der Vorführung von einem Flügel gestreift wurde, Eindruck. Danach genossen wir ein herzhaftes Mahl in der Burgtaverne, um uns anschließend auf dem nahegelegenen Spielplatz auszutoben. Dann war auch schon wieder Zeit für den Rückweg, der wiederum von Musik begleitet wurde.

 

Tag 4

Nach der vorangegangen Wanderung, durften am Donnerstag alle sitzen - auf dem Rad. Unser Ausflug führte uns durch die Au und über die Donau nach Greifenstein. Dort angekommen stärkten sich zunächst alle bei einer Jause, um sich dann bei Rasenschach, einem Taktik- und Teamspiel, wieder sportlich zu verausgaben. Zu Mittag kehrten wir bei der Hafenschenke ein und ruhten uns anschließend auf der dortigen Liegewiese aus, bevor es zur Erfrischung ins Wasser des Donauarms ging. Viel zu schnell war auch schon die Zeit vorbei und wir radelten zurück nach Stockerau.

 

Tag 5

Am Freitag starteten wir mit einigen Spielen an der frischen Luft flüchteten dann vor der Hitze in die Halle der VS West. Dort ging es mit Capture the Flag, wobei sich alle als schnelle und geschickte Eroberer versuchten, weiter. Nach dem Mittagessen beim Griechen kehrten wir in den Turnsaal zu den Geräten zurück. Das Nachmittagsprogramm durften die Teilnehmer durch Abstimmung der Lieblingsaktivitäten der letzten Tage mitgestalten. Abschließend fanden sich alle zu einer Urkundenverleihung und Erinnerung an die vergangene Woche zusammen.