Lebensfreudewanderung "Stetteldorf, Absdorf"

28.09.2019, mit Fotogalerie

Wetterkapriolen

Lebensfreudewanderung "Stetteldorf, Absdorf"

Laut Wetterbericht sollten die Niederschläge gegen Mittag aufhören, dann sollte sich sogar vereinzelt die Sonne zeigen. Darauf hoffend wurde die Devise ausgegeben, "wir gehen doch!"Um 14:00 beim Treffpunkt Kirche Stetteldorf, regnete es nur mehr leicht. 12 wetterfeste LebensfreudlerInnen waren zur Stelle und gut gelaunt wurde die Tour begonnen. Sieh da, das Wetter besserte sich zusehends und bei angenehmer Temperatur war das Wandern ein Genuss. Es gab viel zu sehen und zu erzählen. Weinlese war auch. In Absdorf am Bahnhof erfolgte ein Ausflug in die Eisenbahngeschichte der Franz Josefs Bahn, dazu war auch am Bahnhofsvorplatz die Letzte in Österreich gebaute Dampflokomotive der Reihe 93 zu bewundern. Bei der Wanderung wurden auch zwei Bahnlinien überschritten, die Franz Josefs Bahn Richtung Tulln und die Flügelbahn nach Stockerau. Immer im Blick war das weithin sichtbare Schloss Juliusburg Stetteldorf an der Wagramkante. Die "Belohnung" für die Standhaftigkeit war zum Abschluss, eine Einkehr in den Heurigen Goll in Hausleiten.

 

Bitte vormerken:

19.10.2019:  "Roseldorfer Runde"

Stimmungsvolle herbstliche Wanderung auf überwiegend befestigten Wegen. Leichte  unschwierige Anstiege. Typische Weinviertler Gegend. Vorbei am ehemaligen Ziegelofen. Einkehr geplant.

Gehzeit: ca. 2 bis 2 ½ Stunden.

Treffpunkt: 14:00 Uhr, Ortsmitte.