Karl Foidl (1930 – 2020)

15.05.2020

Ehrenmitglied der SPORTUNION Stockerau verstorben

Karl Foidl (1930 – 2020)

Vor kurzem erreichte die SPORTUNION Stockerau die traurige Nachricht vom Ableben von Karl Foidl. Karl ist am 10. Mai 2020 knapp vor seinem Neunziger verstorben. Damit hat ein weiteres „altgedientes“ Ehrenmitglied die SPORTUNION Stockerau verlassen.

Karl war ab 1947 in der Sektion Handball als Spieler und dann als Trainer der Damenmannschaft sehr erfolgreich. Darüber hinaus übernahm Karl 1951 die Leitung der Sektion Tischtennis. Ab 1966 war Karl im niederösterreichischen Handballverband und dann auch als Bundesschiedsrichter im Einsatz. Sein „Abpfiff" erfolgte nach 379 Spielen. Auch danach blieb Karl, obwohl nach Wien übersiedelt, mit der Union Stockerau immer in Verbindung.

In den vergangenen Jahren nahm Karl an manchen Veranstaltungen der SPORTUNION Stockerau teil. So bei einem Teamevent im Mai 2012 (Link) und bei der Verleihung des Ehrenzeichens in Gold der SPORTUNION Österreich im April 2014 (Link). In schöner Erinnerung ist auch seine Mitwirkung anlässlich der Gala „70 Jahre SPORTUNION Stockerau“ im Mai 2016 (Link).

Unser tiefes Mitgefühl gehört in diesen Tagen seiner Frau Dolly, sowie seinen Kindern und Enkelkindern. Die SPORTUNION Stockerau wird Karl für immer in Erinnerung behalten!