Familienwandertag 2022

Auf zu den Schwedenhöhlen im Rohrwald

Bei strahlendem Frühherbstwetter fanden sich 46 neugierige Teilnehmer aller Altersgruppen pünktlich um 14 Uhr am Parkplatz beim Goldenen Bründl ein. Zu Beginn wurden wir von Rudi in Frühgeschichte und die Entstehung der Quellen in der näheren Umgebung unterrichtet. Nicht nur die jungen Teilnehmer lauschten gespannt der Sage vom Goldenen Bründl.

Nach kurzer Wanderung folgte die „Erforschung“ des Geländes der „Schwedenhöhlen“.

Die Kinder erkundeten voller Neugierde die Erdställe. Schließlich erfuhr die Gruppe noch Einiges über die ungeklärte Geschichte und verschwundene Orte dieses interessanten Teiles unseres Bezirkes.

Unsere Präsidentin, Ilse Wimmer, die mit ihrer Familie auch teilgenommen hatte, wünschte sich diese Wanderung als Fixpunkt der zukünftigen Herbstwanderungen.

Der gesellige Abschluss fand im Asperlkeller, ebenso unter der Erde und ebenso geschichtsträchtig, mit qualitätsvoller, rascher und freundlicher Bewirtung, statt.
Wir freuen uns jedenfalls über die große Zahl der Teilnehmer.

Das könnte dich auch interessieren...