QUALITÄTS-PHILOSOPHIE

Wir sind stets bemüht, in unseren Bewegungseinheiten TOP-Qualität zu bieten.
Daher werden die Einheiten nur von ausgebildeten ÜbungsleiterInnen und PädagogInnen angeboten, die sich regelmäßig fortbilden. Dies zeigt sich darin, dass alle unsere polysportiven Angebote  mit dem vom Sportministerium ausgegebene QUALITÄTSSIEGEL „FIT SPORT AUSTRIA“ ausgezeichnet sind und strengen Kriterien unterliegen.

Weiters werden die Einheiten – sobald die Gruppen zu groß werden – von mehreren ÜbungsleiterInnen im Team abgehalten, um alle Kinder und Jugendliche bestmöglich zu betreuen.

Natürlich ist unser Programm auf das Alter der TeilnehmerInnen abgestimmt. Gerade für Kinder sind neben den motorischen und koordinativen Fähigkeiten und Fertigkeiten auch soziale Kompetenzen sehr stark von der altersadäquaten Entwicklungsstufe abhängig. Daher bieten wir für alle Altersklassen das entsprechende Bewegungsprogramm!
Bezüglich der Frage, ob auch jüngere Kinder in „älteren Einheiten“ mitmachen können, gilt folgendes zu bedenken:

Während ein bis zwei jüngere Kinder in Gruppen mit älteren Kindern noch „mitschwimmen“ und durchaus auch profitieren, wird das Gruppengefüge bei mehreren jüngeren Kindern verfälscht und das Programm müsste zugunsten der jüngeren Kinder abgeändert werden. Dies führt zu einer Unterforderung der älteren Kinder, für die das Programm ursprünglich gedacht ist und die Qualität leidet – im schlimmsten Fall werfen diese Kinder das Handtuch.

Im Sinne des Qualitätsanspruches sind unsere ÜbungsleiterInnen daher angehalten, sich an die Alterseinteilung zu halten! Die Altersgrenzen im Bewegungsprogramm beziehen sich auf den SAISONBEGINN IM SEPTEMBER (Stichtag 31.8)!

Es gilt dabei der Geburtstag als Kriterium und nicht das vollendete Lebensjahr:

Beispiel:
4 – 6 Jahre heißt
* das Kind muss am 31.8. bereits den 4. Geburtstag erreicht haben
* das Kind darf am 31.8. den 6. Geburtstag noch nicht erreicht haben
(denn in diesem Fall ist dann die EInheit mit der Altersangebe z.B. 6-8 Jahre passend)
Weiters gilt folgende Interpretation:
 

JAHRE
 
1
2
3
4
Vorletztes Kindergartenjahr
5
Letztes Kindergartenjahr
6
1. Klasse VS
7
2. Klasse VS
8
3. Klasse VS
9
4. Klasse VS
10
1. Klasse NMS/AHS
11
2. Klasse NMS/AHS
12
3. Klasse NMS/AHS
13
4. Klasse NMS/AHS


Stimmen die Altersangaben nicht mit der Schulstufe überein (z.B.: durch Überspringen von Klassen, durch Repetieren, …) wird in diesem Fall vom jeweiligen TrainerInnen(team) entschieden unter Berücksichtigung der oben angeführten Richtlinien: motorischen und koordinativen Fähigkeiten und Fertigkeiten und soziale Kompetenzen!


Im Sinne unserer Qualitätsphilosophie freuen wir uns auf bewegte Turn-, Tanz- und Spielstunden!