Lebensfreude 55+ Sommerwanderung Greifenstein

Hochwasser schauen

Die geplante Tour war wegen Überflutung nicht möglich. Rudi bot als Ersatz „Hochwasser schauen“ zum Kraftwerk Greifenstein an. Es war bereits die dritte gut besuchte Sommerwanderung. Die Wettersituation hatte sich wieder beruhigt. Der Donaupegel war allerdings noch im Steigen. Erleichtert nach den tagelangen Unwettern, die Stockerau eigentlich nur am Rande getroffen haben, machte sich die Wandergruppe auf den Weg durch die Au. Die Wege waren gut begehbar. Der Krumpenarm war deutlich höher, das 4er Wehr war noch nicht überflutet. Der Donauradweg nach Korneuburg war gesperrt. Beim Kraftwerk waren die Schleusen bereits geöffnet und mit Getöse stürzten die Wassermassen darüber um mit gewaltigen Wirbeln darunter aufzuprallen. Die Kräfte die dabei frei wurden, waren Ehrfurcht gebietend. Die Wanderer ließen sich die gute Laune trotzdem nicht nehmen und traten den Rückweg mit Freude und Schwung an.

VORSCHAU:

4. Sommerwanderung am 26.7.2021, 8:00 Uhr Treffpunkt Auschranken Unterzögersdorf, Wanderung zur Traverse! Weiters Programm siehe Homepage „Sommerprogramm“.

Das könnte dich auch interessieren...