2. Stockerauer Radltag – und die SPORTUNION war mit dabei!

Nach dem großartigen Erfolg des ersten Radl-Tags im Juli folgte nun der ZWEITE STOCKERAU RADL-TAG im Rahmen von „NÖ radelt“!
Über 40 ambitionierte RadlerInnen trafen sich um 14.30 vorm Rathaus und nach dem „obligatorischen“ Foto gings dann los in verschiedene Richtungen:

Auf Grund der unsicheren Wetterprognose fiel die Wienerwaldrunde quasi ins Wasser, dafür splittete sich die Straßen- und RennradfahrerInnen in vier Gruppen: Die gemütliche Gruppe machte sich auf bis Muckendorf, zwei weitere Gruppen erklommen als Ziel Tulln – die sportlichste Gruppe über die Rosenbrücke. Währenddessen machten sich ein paar alte Hasen nach Korneuburg auf den Weg, da sie den Westen schon so gut kannten.
Unterm Strich waren es tolle, gemütliche Runden in lustiger, netter Gesellschaft.
Und auch am Ende waren noch fast alle dabei beim gemütlichen Ausklang im Ufergasthaus.
Dort nutzten die Vorstandsmitglieder der SPORTUNION Stockerau die Chance, sich beim Mitinitiator Walter Grosch nicht nur für den Radl-Tag zu bedanken, sondern wünschen dem Ehrenmitglied der SPORTUNION Stockerau bei der Gelegenheit gleich alles Gute zu seinem bevorstehenden 75. Geburtstag! (Denn Walter ist genauso alt wie die SPORTUNION Stockerau :-))
Das Gedicht gibt es hier zum Nachlesen ☺!

 

 

 

Was uns sehr gefreut hat: 😉
Viele Kilometer wurden für die Stadt Stockerau und für die SPORTUNION gesammelt im Rahmen der Aktion NÖ RADELT 🚴‍♂️🚴‍♂️🛴🚲.
Auch neue RadlerInnen konnten gewonnen werden!
Das hilft sowohl der der STADT STOCKERAU, als auch der SPORTUNION STOCKERAU für ein Spitzenergebnis in der Endabrechnung 🏆💪!

Und: Es ist noch nicht zu spät! Wir freuen uns über alle, die sich auch jetzt noch bei NÖ RADELT  registrierern!
JedeR RadlerIn zählt und hilft für einen Spitzenplatz!
MITMACHEN-WEITERSAGEN-GEMEINSAM KILOMETER SAMMELN!

Das könnte dich auch interessieren...